RE: Protokoll_21.06.2018

  1. Planungstag
  • Am Abend an der Aa (08.07.2018) soll es wieder die Möglichkeit geben, sich in Planungsgruppen einzutragen. Das hat sich beim letzten mal bewährt.
  • Es wurde nach einem Weg gesucht, wie auch die einzelnen Veranstaltungen über das „Board“ geplant werden können, ohne dass es zu unübersichtlich wird. Idee: Innerhalb der einzelnen Kategorien (Ab ins Grüne, Eine Welt etc.) kann für jede Veranstaltung ein Beitrag erstellt werden. Die Planung kann dann über die Kommentarfunktion erfolgen.
  • 2.  O-Wochen
  • Es wurde die Idee gesponnen, die einzelnen Fachschaften anzuschreiben und zu fragen, (i) ob es die Möglichkeit gibt, sich bei Veranstaltungen innerhalb der O-Woche vorzustellen und/oder (ii), ob es Ersti-Tüten der Fachschaft gibt, in der man Flyer mitgeben kann.
  • Weitere Idee: Gutscheinmarke für den Ersti-Sekt bei der Semester-Start-Party.
  • Bei dem Anschreiben an die Fachschaft soll gefragt werden, bis wann sie Flyer oder ähnliches benötigen.
  • Man sollte bechten, dass der Betrieb der Fachhoschulen schon am 24.9. beginnt.
  • David hat sich bereit erklärt, eine Liste der Fachschaften rauszusuchen und sich im Weietern um die Verteilung der Anschreiben zu kümmern.

3. Greeter

  • Es wird darüber nachgedacht, ob und wie man möglicherweise eine Greeting-Dienst in der Petri-Kirche einführen kann.
  • Es wird darüber nachgedacht, zu Beginn des nächsten Semesters dieses Format auszuprobieren.
  • Es muss vorher transparent gemacht werden, dass jeder diesen Dienst übernehmen kann. Es soll vorher durch Listen in der Petri-Kirche nach Freiwilligen für diesen Dienst gesucht werden.
  • Weitere Ideen: Predigt-Gespräche nach dem Gottesdienst; Beisammensein im Raum über der Sakristei
  • Es kam die Idee auf, ein Beisammensein nach dem Gottesdienst mit einer konkreten Aktion zu verbinden; das könnte zum Beispiel im Winter der Bau der Krippe sein
Antworten
1 Antworten

Danke David für das Protokoll. Hier ein Entwurf für die Mails an die Fachschaft (optimal jeweils aus dem gleichen Fach!). Die positiven Rückmeldungen müssten dann gesammelt werden, damit wir schauen können, wer wann wo hingeht und bis wann die Programme geliefert werden müssen.

Liebe Fachschaft …………..,

neben meinem Studium der …………. engagiere ich mich ehrenamtlich in der Münsteraner Studierendengemeinde (KSHG). Um unsere Angebote auch hier im Fachbereich bekannter zu machen, würde ich die KSHG gerne den neuen Erstis in der kommenden O-Woche vorstellen oder/und unser Semesterprogramm mit in die Ersti-Tüten packen. Wäre das möglich?

Über eine kurze und hoffentlich positive Rückmeldung würde ich mich freuen.

Viele Grüße

……………

PS: Fall es für eure Entscheidung wichtig ist: die KSHG ist auch eine von der WWU anerkannte Hochschulgruppe

beantwortet am 26. Juni 2018
Antworten

Dein Antwort

Mit dem Abschicken akzeptierst du die Datenschutzbestimmungen und die AGB.