Endergebnis Vorbereitung Planungstreffen

Da die GV (Wahl des Rates) möglichst früh stattfinden soll, wird folgender Zeitplan erarbeitet:

8:30       Ein 5er-Team schmiert Brötchen und macht den Kaffee für das Frühstück in der Aula -> Nicole, Hannah, Judit, Mirjam, Michael N. und Sören (Aufbau Aula)

Wer in die Aula kommt, wird herzlich begrüßt und eingeladen, sich ein Namensschild zu machen (für sich und ggf. seine Tasse)

9:30       [Start] Frühstück an Stehtischen in der Aula mit Namensschildern und Impulsen auf den Tischen -> s. Anlage

Moderation führt kurz in den Tagesablauf (an Flipchart mit Tagesplan stehend) ein und eröffnet das Frühstück

10:00     GV mit Ratswahl (statt Warm-Up)

An den Beamer werden die Namen der Kandidat*innen projeziert, Einladung, sich auch noch spontanzu melden. Vorstellung der Kandidat*innen (durch sich selbst oder in Abwesenheit durch Wahlausschuss), dann Zeit für Rückfragen. Eine Stimme ist ausreichend für eine Wahl.

Moderation: Wahlausschuss, Material: Wahlurne + Zettel

10:30   Erste Runde
Diesmal nur 4 Themen und zwei Runden.
Moderatoren sind: Raphael, Nicole, Mirjam, Michael N.
Wer startet Doodle für das Briefing in Form eines Dienstmittagessens?

Wichtige Punkte für die Moderation:

  • Namensrunde zu Begin
  • Erhalten Zettel mit bereits feststehenden Ideen zur Vermeidung von Doppelungen (keine Vorstellung selbiger sondern nur um darauf reagieren zu können)
  • Müssen sich einen Schreiber wählen, der das Formular ausfüllt
  • Kalender?

Themen (warten noch auf kreative Ideen für die Zusammenlegungen):

  • Ist das Kunst oder kann das weg? — Raum für Kreativität in der KSHG
    Zusammen (er)leben — Gemeinde (oder Gemeinschaft?) gestalten und leben
  • Bis an die Grenzen der Gesellschaft gehen – Nöte wahrnehmen und darauf reagieren
  • Denk mal drüber nach | sich der Verantwortung stellen – sich mit sozialen, politischen und religiösen Fragen auseinandersetzen und Verantwortung übernehmen
  • mal laut und mal leise – Angebote für Musik und Stille
    Auf der Suche — Angebote zu Lebensfragen und Spiritualität

11:00 zweite Runde

11:30 Verkündigung der Wahlergebnisse

11:33 “Ranking” – Überblick über die Veranstaltungen verschaffen und sein generelles Interesse bekunden. (Tablets + Notebooks für IT-Abstinenzler bereit halten)

11:50 Gestaltete Pause

20min Pause, 15min Einführung Eventplanung + Finanzen (Tabea)

Derweil in Kleingruppe (Moderation Michael):

  • Betrachtung des Rankings (Anzahl, Workload insg., Lücken, Grenze setzen für Druck der Zettel -> Rest in den Ideenpool)

12:30 In Zettel eintragen

12:50 Abschlussrunde mit Gebet (Michael?)

13:30 ENDE

Zuständigkeiten:

Int. Kommunikation & Werbung: Sören
Räumlichkeiten: Sören
Frühstück: Einkauf zusammen mit Freitagsfrühstück
Einladung an Rat: Mündlich bei Sitzung
Namensschilder: Kreppband
Moderation: Sören
Zeitwächter: Mirjam

Werbung:
Publikandum mit Ansprechperson danach u. Ideen bereits aufschreiben
Fachschaft, Heimsprecher, Kooperationspartner

Material:
Flipchart für Tagesablauf
Anwesenheitsliste
Medienkoffer (immer gut)
Reflektionszettel (rot, grün)
Korb zum Einsammeln der Zettel
Kaffee, Kekse, Softdrinks, Wasser
großformatige Kalenderblätter für jeden Monat (zum Eintragen der Termine/des Zeitfensters)

Veröffentlicht am 19. Juni 2019 in Eventplanung.
Antworten